Weltcup Val di Sole (ITA)

Nach dem ich in Les Gets aus den Top 16 in der Gesamtwertung herausgefallen bin, musste ich in Val di Sole beim Short Track Rennen zuhinterst starten. Vor dem Rennen und auch noch in den ersten Runden hat es geregnet… Die schlammigen Bedingungen kamen mir entgegen. So konnte mich Schritt für Schritt nach vorne kämpfen. Am Schluss reichte es mit dem neunten Rang knapp nicht für die erste Reihe. Am Sonntag bin ich sehr gut gestartet. In der dritten Runde warf mich ein Plattfuss aus den Top 10. Ich gab nochmals alles, jedoch reichte es am Schluss nur noch für Rang 18. Trotzdem bin ich mit meiner Form zufrieden. Ich freue mich jetzt schon auf den Heimweltcup auf der Lenzerheide nächstes Wochenende.

Val di Sole

Val di Sole

Val di Sole

Val di Sole

Val di Sole