Weltmeisterschaft Nove Mesto

Nach meiner Knieverletzung vor zwei Wochen bin ich mit etwas gemischten Gefühlen an die WM nach Nove Mesto gereist. Einerseits wusste ich, dass ich vor der Verletzungspause sehr gut in Form war, hatte aber keine Ahnung wie sich die paar trainingsfreien Tage auswirkten... Schon auf der Startrunde fehlte mir die nötige Kraft um wirklich nach vorne zu kommen. Die ersten paar Runden liefen dann aber ganz gut und ich konnte mich stetig verbessern. Ab Rennhälfte ging mir schon langsam die Energie aus. Am Schluss musste ich mich mit dem 27. Rang zufrieden geben. Ich bedanke mich ganz herzlich bei Swiss Cycling für die super Unterstützung und Organisation. Jetzt freue ich mich auf den Weltcup auf der Lenzerheide nächstes Wochenende und hoffe in alter Form am Start zu stehen.

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto

WM Nove Mesto