Weltcup Nove Mesto (CZE)

Am Donnerstag nach dem Weltcup in Albstadt, reiste ich mit dem Team nach Nove Mesto in Tschechien. Die Strecke ist eine der schönsten auf der Welt. Der grösste Teil ist Waldboden mit vielen Wurzeln…Es ist nur sehr wenig künstlich gebaut. Los ging es am Freitag mit dem Short Track Rennen. Den Start habe ich ein bisschen verpatzt und lag ziemlich am Schluss des Feldes. Die ersten Runden wurden sehr schnell gefahren. Erst nach Rennhälfte konnte ich mich langsam etwas nach vorne arbeiten. Im Schlusssprint erreichte ich sogar noch den achten Rang. Somit durfte ich am Sonntag zum ersten Mal bei einem Weltcup aus der ersten Reihe starten. Ich fühlte mich gut und war bereit für das Cross Country Rennen. Leider drehten meine Beine aber schon auf der Startrunde nicht so flüssig und leicht wie ich es mir erhofft habe. Ich habe gelitten und gehofft, dass es noch besser wird. In der dritten Runde hatte ich dann noch einen Hinterraddefekt, der mich noch weiter aus gebremst hat. Am Schluss wurde ich dann 21. Nicht gerade was ich mir gewünscht hatte. Jetzt heisst es erstmals gut erholen bevor ich am Sonntag in Gränichen am Proffix Swiss Bike Cup am Start stehen werde.

Fotos: Phil Gale

Nove Mesto

Nove Mesto

Nove Mesto

Nove Mesto

Nove Mesto

Nove Mesto