WC Val di Sole (ITA)

Der Weltcup Final fand dieses Jahr in Italien genauer gesagt in Val di Sole statt. Ich kenne die Strecke schon seit meinem ersten Jahr bei den Junioren. Damals fand… die Weltmeisterschaft dort statt, ich wurde 31. Im Jahr 2010 bin ich bereits bei den Elite gestartet, da es die U23 Kategorie im Weltcup noch nicht gab und ich wurde 87. Bei den U23 wurde ich einmal vierter und einmal sechster. Die Strecke wurde extra für den Final neu angelegt und für die Zuschauer noch attraktiver gemacht. Ich konnte ein sehr regelmässiges Rennen fahren und machte keine nennenswerte Fehler. Leider waren die Rundenzeiten nicht so schnell. Am Schluss wurde ich 43. In der Gesamtwertung reichte es mir noch für den 22. Rang. Mit diesem Rang bin sehr zufrieden auch wenn die letzten Rennen nicht mehr so super liefen. Die Teamwertung konnten wir wieder gewinnen. Jetzt sind wir schon zum dritten Mal in Folge bestes Team der Welt geworden. Im Team fühle ich mich auch entsprechend gut aufgehoben. Wir haben eine einzigartige Atmosphäre vor und nach den Rennen. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich beim Teamchef Alex Moos und allen Betreuern! Ich werde jetzt noch das Swiss Epic und das Roc d’Azur bestreiten.

Val Di Sole

ValDiSole

ValDiSole

ValDiSole

ValDiSole