WC Nove Mesto (CZE)

Der dritte Lauf des Weltcups fand im tschechischen Nove Mesto statt. Die Strecke ist wie gewohnt technisch anspruchsvoll mit vielen Rhythmuswechseln. Am Start waren über 150 Fahrer und ich durfte vom 45. Platz… aus starten. Ich hoffte dass ich auf der Startrunde viele Plätze gut machen konnte. Leider kam ich nur als 40 zurück. Ich kämpfte mich Platz um Platz nach vorne. Vor der letzten Runde lag ich auf Rang 23 mit Sichtkontakt zu den Top20. In einem Aufstieg kurz nach der Techzone bemerkte ich, dass mein Hinterrad langsam Luft verliert. Zum Glück reichte es noch knapp um den Rock Garden runterzufahren. Danach musste ich noch eine Weile auf der Felge bis in die nächste Techzone fahren. Ich verlor einige Plätze konnte aber das Rennen noch als 28. beenden. Gewonnen hat Nino Schurter vor Stephane Tempier und Moritz Milatz. Ich gratuliere Moritz Milatz ganz herzlich für seinen zweiten Weltcup-Podestplatz. Die Teamwertung konnten wir dank den guten Plätzen von Julien Absalon 5. Ralph Näf 13. Martin Fanger 14. und Lukas Flückiger 16. gewinnen. Somit sind wir nun Leader in der Teamwertung und können nächstes Wochenende in Albstadt (GER) mit der gelben Nummer starten. Für mich ist der nächste Einsatz jedoch das Bergrennen Silenen- Amsteg- Bristen am Donnerstag. Ich freue mich riesig auf mein Heimrennen und hoffe dass ich gut erholt am Start stehen kann.

Nove Mesto (CZE)

Nove Mesto (CZE)

Nove Mesto (CZE)

Nove Mesto (CZE)

Nove Mesto (CZE)