WC Albstadt (GER)

Ich freute mich die ganze Woche auf den zweiten Weltcup in Albstadt. Die Strecke liegt mir sehr und ich wusste, dass ich eine gute Form habe. Zum ersten Mal in dieser Saison war es richtig heiss… Leider rutschte ich ein paar Meter nach der Startlinie aus dem Pedal und verlor gleich sehr viele Plätze. Mit einem grossen Effort konnte ich mich dennoch zu Beginn des Aufstiegs in eine gute Position bringen. In der ersten Abfahrt versuchte ich mich gut zu erholen. Im zweiten Aufstieg machten meine Beine zu und es ging gar nichts mehr. Schnell fiel ich bis zum 40. Rang zurück. Nach ein zwei Runden ging es etwas besser aber so richtig in Fahrt kam ich leider nicht mehr. Ich kämpfte mit der Hitze und mir selber. Am Schluss wurde ich 36. Jetzt heisst es gut erholen und beim nächsten Mal wieder besser machen. Irgendwie ist es bei keinem von unserem Team so richtig gut gelaufen, zum Glück liegen wir aber in der Teamwertung noch vorne. Ich bedanke mich ganz herzlich beim BMC MTB Racing Team für die super Unterstützung!

 

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

WC Albstadt

© Phil Gale / Emmie Coll