Schweizermeisterschaft Balgach

Die Schweizermeisterschaften fanden dieses Jahr in Balgach statt. Die Strecke war ganz neu und für die SM gebaut. Sie gefiel mir von Anfang an sehr gut mit dem langen Aufstieg und der technischen… Abfahrt. Gleich nach dem Start übernahm Matthias Stirnemann die Tempoarbeit. Das Tempo war so hoch, dass wir bei der ersten Zieldurchfahrt nur noch zu dritt waren. Als wir dann noch Emilien Barben abgehängt hatten, begann der Zweikampf. Stirnemann und ich versuchten abwechselnd einander mit einem Angriff abzuhängen. Jedoch blieben beide erfolglos. Bis in der letzten Runde, dort hatte Matthias noch mehr Kraft als ich. So konnte er als erster in die letzte Abfahrt. Er meisterte diese Abfahrt und liess sich im Ziel als neuer U23 Schweizermeister feiern. Ich verlor dann noch 10 Sekunden, weil ich meine Silbemedaille nicht mehr riskieren wollten. Ich bin mit meinem zweiten Platz sehr zufrieden. Als nächstes steht noch der letzte Weltcup in Val d’Isère (FRA) auf dem Programm.