Planoiras Langlauf

Heute startete ich am Planoiras Langlauf auf der Lenzerheide. Das Rennen fand bei idealem Langlauf-Wetter und auf einer super präparierten Loipe statt. Ich hatte einen guten Startplatz im Elite A Block. Der Start… verlief nicht ganz wunschgemäss, aber trotzdem konnte ich mich schnell an einer Gruppe anschliessen die mein Tempo lief. Meine Kräfte hatte ich gut eingeteilt und so brauchte ich für die 25 km 1:06.47. Das bedeutete Rang 45. und 21. bei den Herren 20. Gewonnen hat das Rennen Curdin Perl mit 58.28. Für mich ist das eine grosse Steigerung gegenüber dem Rennen in Unterschächen als ich 7 Minuten auf eine Siegerzeit von 30 Minuten verlor. Nebst den vielen anderen Kategorien, gab es noch eine interne „Bike-Kategorie“. Nino Schurter war der schnellste Mountainbiker der im Gesamten auf den 20. Rang lief. Weiter folgten Thomas Litscher (33.), Reto Indergand (45.), Martin Gujan (54.), Mike Schuler (55.) und Florian Vogel (58.). Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinem Trainer Andreas Kurmann für die super Betreuung und für seinen Top Madshus Ski mit dem ich das Rennen laufen durfte. Ich habe mich heute gut mit der Lenzerheide angefreundet, denn das nächste mal bin ich für die Mountainbike Schweizermeisterschaft wieder auf der Lenzerheide.

Am Mittwoch fliege ich zusammen mit meinen Spitzensport-RS Kollegen und Kolleginnen für 2,5 Wochen ins Trainingslager nach Gran Canaria.

Ich gratuliere meinen Teamkollegen für die super Ränge an der Quer Schweizermeisterschaft! Vorallem Julien Taramarcaz zum Schweizermeistertitel, Ralph Näf zum 3. Platz, Lukas Flückiger zum 4. Platz, Yves Corminboeuf zum 17. Platz und Matthias Stirnemann zum 6. Platz bei den U23.