Quer Sion

Um im Winter ein bisschen Abwechslung ins Training zu bringen, bestreite ich auch dieses Jahr wieder ein paar Radquerrennen. Gestartet habe ich diesen Sonntag mit dem Rennen in Sion. Es war kalt und die Strecke war zum grössten Teil gefroren…

Roc d’Azur

Wie jedes Jahr habe ich meine Saison am Roc d’Azur in Frankreich abgeschlossen. Nach dem Swiss Epic war ich sehr erschöpft und müde. Erst nach mehr als einer Woche Pause konnte ich langsam wieder trainieren. Mir blieben so noch zehn Tage für die Vorbereitung…

Swiss Epic

Schon die ganze Saison freute ich mich auf das Swiss Epic. Dieses Jahr wurde es sogar noch spezieller. Wir durften zweimal mit der Seilbahn an den Start hoch und hatten somit mehr Tiefenmeter als Höhenmeter…

Weltcup Vallnord

Der Weltcup Final fand dieses Jahr in Vallnord, Andorra statt. Die Strecke ist technisch sehr anspruchsvoll, jedoch sehr natürlich gestaltet…

SBC Muttenz

Der letzte Lauf vom Swiss Bike Cup fand traditionsgemäss in Muttenz im Reitstadion Schänzli statt. Für mich galt es die Gesamtführung zu verteidigen…

EKZ Cup Eschenbach

Kurzentschlossen entschied ich mich am EKZ Cup in Eschenbach teilzunehmen. Ich wollte vor den bevorstehenden Wettkämpfen noch ein zusätzliches Rennen bestreiten. Das spezielle am EKZ Cup ist, dass es eine Overall Ranking gibt, das heisst die Junioren und die Masters können mit Vorsprung in das Rennen starten…

Mont-Sainte-Anne

Bereits zum vierten Mal reiste ich nach Mont-Saint-Anne für den Weltcup. Damit es uns Fahrern nicht zu langweilig wird, wechseln die Kanadier jedes Jahr etwas an der Strecke…

SM Echallens

Dieses Jahr fand die Schweizermeisterschaft in Echallens Kanton Waadt statt. Ich kannte die Strecke nicht und war sehr gespannt. Sie hatte einen sehr hohen Singeltrail Anteil. Es ging ständig auf und ab, links und rechts..

Weltcup Lenzerheide

Der vierte Lauf des Weltcups fand auf der Lenzerheide statt. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite und die Strecke war sehr anspruchsvoll. Die Abschnitte um sich etwas zu…

Weltmeisterschaft Nove Mesto

Nach meiner Knieverletzung vor zwei Wochen bin ich mit etwas gemischten Gefühlen an die WM nach Nove Mesto gereist. Einerseits wusste ich, dass ich vor der Verletzungspause sehr gut in Form war, hatte aber keine Ahnung wie sich die paar trainingsfreien Tage auswirkten..

Bundesliga Heubach

Ich freute mich sehr auf das Bundesligarennen in Heubach. Vom letzten Jahr hatte ich gute Erinnerungen und die Strecke liegt mir. Ich hatte gute Beine und einen optimalen Start. Nach der ersten Runde lag ich auf dem 6. Rang…

Gigathlon

Als ich letztes Jahr für den Gigathlon angefragt wurde und ich erfahren habe, dass er im Kanton Uri stattfindet, musste ich nicht lange überlegen ob ich zu- oder absagen soll. Für mich war klar, dass ich sehr gerne mitmache. Namensgeber und Sponsor war zum einen Bikewelt Gisler, mein erster Bike-Sponsor und die Urner Kantonalbank…