Mont-Sainte-Anne

Bereits zum vierten Mal reiste ich nach Mont-Saint-Anne für den Weltcup. Damit es uns Fahrern nicht zu langweilig wird, wechseln die Kanadier jedes Jahr etwas an der Strecke… Mir hat auch die neue Strecke sehr gut gefallen. Mit der Startnummer 16 durfte ich wieder aus der zweiten Reihe starten. Ich versuchte mein eigenes Rennen zu fahren und konnte mich stets in den ersten zwölf aufhalten. Am Schluss wurde ich Zehnter. Das ist für mich bereits der dritte Top 10 Rang in dieser Saison! Gewonnen hat das Rennen Julien Absalon vor Viktor Koretzky und Mathias Flückiger. Die Teamwertung konnten wir ein weiteres Mal gewinnen. Ich bedanke mich ganz herzlich beim BMC Team für die super Betreuung. Mein nächstes Rennen ist der Swiss Bike Cup in Muttenz.

WC Mont Saint Anne

WC Mont Saint Anne

WC Mont Saint Anne

WC Mont Saint Anne

WC Mont Saint Anne

WC Mont Saint Anne

WC Mont Saint Anne