GP Montauroux

Während unserem Teamtrainingslager in Südfrankreich bestritten wir auch dieses Jahr wieder das Strassenrennen GP Montauroux. Nach meinem Sieg vom Vorjahr waren wir alle sehr motiviert. Der Start war wieder sehr schnell und nach 30 Minuten gab es bereits die erste grosse Spitzengruppe in der auch ich dabei war. Alle haben mehr oder ein bisschen weniger mit geholfen und wir konnten unseren Vorsprung ausbauen. Nach der Rennhälfte kam noch Lars Forster mit zwei anderen Fahrer zu uns in die Spitzengruppe. Als es die letzten drei Aufstieg hoch ging wurde unsere ziemlich klein. Im letzten Aufstieg war es auch dann Lars Forster der das Rennen für sich entscheiden konnte, zweiter wurde der Franzose Jérémy Defaye und ich wurde dritter. Mit diesem Resultat bin ich sehr zufrieden und weiss, dass bis jetzt mein Fahrplan gestummen hat. Das erste Bikerennen ist am 02. April in Montichiari.