BMC Cup Muttenz

Das Finale vom BMC Racing Cup fand wie jedes Jahr in Muttenz auf der Pferderennbahn Schänzli statt. Das Wetter war strahlend schön und es waren sehr viele Zuschauer an der Strecke. Am Start war der… Olympiazweite Nino Schurter, der Olymiadritte Marco Aurelio Fontana, der Europameister Moritz Milatz, Julien Absalon, Florian Vogel und viele weitere Top Fahrer. Schon beim Einfahren spürte ich, dass ich gute Beine hatte. So konnte ich auf den drei Startrunden im Schänzli immer ganz vorne im Feld mitfahren. Den höchsten Punkt passierte ich sogar in den Top Ten. Dieses sehr hohe Starttempo büsste ich zwar dann in der zweiten Runde. Ich verlor den Kontakt zur Gruppe und musste mich ein bisschen „erholen“. Ich fand dann Unterschlupf in einer Verfolgergruppe die sehr gut harmonierte. Im letzten Aufstieg war das Tempo so hoch dass sich fast die ganze Gruppe auflöste. Ich erreichte das Ziel als 15. bei einem sehr starken Starterfeld. Bei den U23 musste ich mich nur vom Engländer Ferguson geschlagen geben. Gewonnen hat das Rennen Nino Schurter vor Lukas Flückiger und Thomas Litscher. Dank diesem  Resultat kann ich nächsten Montag mit einem sehr guten Gefühle an die Weltmeisterschaft reisen.

 

BMC Cup Muttenz