BMC Cup Muttenz

Der letzte Lauf des BMC Racing Cup fand wie jedes Jahr in Muttenz statt. Das Rennen wurde von vielen Fahrern als letzter WM Test genutzt. Es galt drei Startrunden auf der Pferderennbahn und acht grosse Runden zu… absolvieren. Auf den drei Startrunden wurde hart um die vordersten Positionen gekämpft. Ich konnte mich gut vorne halten und unter den Ersten in den Aufstieg fahren. Ich hatte sehr gute Beine und konnte in der Spitzengruppe mit Näf, Flückiger, Schurter, Vogel und Wildhaber bis zur vierten Runde mitfahren. Ich musste dann im Aufstieg abreissen lassen. Etwas später kam Absalon mit Konwa von hinten und auch sie liessen mich im Anstieg stehen. Die zwei letzten Runden bin ich alleine gefahren. Schlussendlich erreichte ich den hervorragenden 7. Rang und war bester U23. Zudem konnte ich vom Pech von Matthias Stirnemann profitieren und gewann zum ersten Mal in meiner Karriere die Gesamtwertung vom BMC Racing Cup. Ein spezieller Moment war die Pokalübergabe. Das übernahm der Chef von BMC Andy Rihs höchstpersönlich. Dank diesem Erfolg kann ich jetzt mit gutem Gefühl an die WM nach Südafrika reisen.

 

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

 BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz

BMC Cup Muttenz