Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Wie jedes Jahr fand das Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen an der Auffahrt statt. Für mich ist es immer ein kleiner Saisonhöhepunkt. Mit einem Platz unter den ersten fünf oder wenn es gut läuft auf dem… Podest, hatte ich mir viel vorgenommen. Dementsprechend war ich schon den ganzen Morgen nervös. Ich wusste schon das ich eine gute Form habe, aber auch das einige sehr gute Fahrer am Start sind. Die Vorbereitungen verliefen alle nach Plan und ich stand um 15.15Uhr an der Startlinie. Mit etwas Rückenwind machten wir uns auf den Weg Richtung Bristen. Das Tempo war am Anfang sehr verhalten, wurde aber je näher der Anstieg kam immer höher. Ich konnte unter den ersten 10 Fahrern in die Bristenstrasse einbiegen. Bis zur ersten Spitzkehre fuhren wir noch nicht so schnell, danach wurden einige Attacken gefahren. Noch vor der zweiten Spitzkehre übernahm der Topfavorit Marcel Wyss von IAM Cycling die Tempoarbeit. Das Tempo war hoch und es fielen immer mehr Fahrer ab. Kurz vor dem letzten Kilometer erhöhte er das Tempo entscheidend. Wir waren nur noch zu dritt Marcel Wyss, der Vorjahressieger Temesgen Teklehaymanot und ich. Ca. 700m vor dem Ziel kam der Angriff von Teklehaymanot. Wyss konnte ihm folgen, ich musste die beiden ziehen lassen und versuchte das Tempo durchzuziehen. Ich kam den beiden nochmals näher, bis Wyss den entscheidenden Angriff lancierte. Trotz der fantastischen Stimmung und der Unterstützung meiner Fans blieb der Abstand zu Teklehaymanot von Anfangs Stüttmatt bis ins Ziel immer gleich. Gewonnen hatte Marcel Wyss, der die Tour de Romandie als 10. beendet hat, mit 12min und 41sek. Zweiter wurde der Vorjahressieger und ich wurde mit nur 12sek Rückstand auf den Sieger dritter. Für mich war es wieder einmal mehr ein Highlight dieses Rennen fahren zu dürfen. Auf der ganzen Strecke waren zahlreiche Zuschauer und Fans verteilt die mich lautstark anfeuerten. Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Fans für die grossartige Unterstützung und dem VMC Silenen für die Durchführung dieses Anlasses.

Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen