Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen

Nach meinem 3. Rang 2013 und meinem 2. Rang 2014 konnte ich die Reihenfolge einhalten und meinen ersten Sieg bei der Elite feiern! Gleich nach dem Start fuhren wir…. in einem angenehmen Tempo nach Amsteg. Schon eingangs Dorf begannen die Kämpfe um die vorderen Positionen im Feld. Schon anfangs Steigung wurde ein sehr hohes Tempo angeschlagen, das dann auch nicht mehr langsamer geworden ist. Nach der vierten Kehre hatte ich einen Moment lang ein bisschen Mühe. In der Stuttmatt wurde ich von den vielen Fans richtig hochgetrieben. Als zweiter fuhr ich über den Bellen-Sprint. In der Galerie versuchte ich mich ein bisschen zu erholen um dann den Schlusssprint zu lancieren. Und es hat gereicht! Überglücklich fuhr ich über die Ziellinie und hatte nicht einmal mehr die Kraft die Hände hochzuhalten. Zweiter wurde Sepp Freiburghaus und als dritter kam Niels Knipp ins Ziel. Ich bedanke mich ganz herzlich bei den vielen Fans und Zuschauern für die unglaubliche Stimmung am Streckenrand, dem ganzen OK Bergrennen für die super Organisation!

 

Bergrennen

Bergrennen

Bergrennen

Bergrennen

Bergrennen